Wer wir sind

Der Landeselternausschuss der Kindertagesstätten im Saarland (LEA-Saarland) ist die gesetzlich verankerte und vom Land anerkannte Vertretung der Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder in Kindertageeinrichtungen. Der LEA setzt sich zusammen aus den gewählten Vertreter*innen der Kreiselternausschüsse sowie des Regionalverbandelternausschusses.

Wir setzen uns auf Landesebene und auf Bundesebene für die bildungspolitischen und kulturellen Interessen von Eltern, Erziehungsberechtigten und Kindern ein und fungieren als Lobby unserer Kinder.

Wir sind die Schnittstelle zwischen den Erziehungsberechtigen, der Landesregierung, dem Landesjugendamt, den politischen Parteien, Berufs- und Interessenverbänden sowie Trägern und Kindertagesstätten. Sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Kreis Merzig-Wadern

Vertreten durch:

Herrn Norbert Meng, Vorsitzender

Frau Christiane Schwinge-Wutzler, stellvertrende Vorsitzende

Herrn Benjamin Wacht, stellvertretender Vorsitzender 

Kreis Neunkirchen

Vertreten durch:

Herrn Peter Luxenburger, Vorsitzender

Frau Cinderella Dath, stellvertretende Vorsitzende

 

Regionalverband Saarbrücken

Vertreten durch: 

Frau Dr. Julie-Andrée Trésoret, Vorsitzende

Frau Nathalie Andreia, stellvertretende Vorsitzende

Kreis Saarlouis

Vertreten durch:

Frau Dr. Vanessa Mertins, Vorsitzende

Frau Giuseppina Carlotta, stellvertrende Vorsitzende 

Saarpfalz-Kreis

Vertreten durch:

Frau Wendy Riotte, Vorsitzende

Frau Sandra Palmer, stellvertretende Vorsitzende 

 

Kreis Sankt Wendel

Vertreten durch:

Herrn Manuel Dusendann, Vorsitzender

Herrn Dominik Schmitt, stellvertretender Vorsitzender 

Saarland in der Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Vertreten durch:

Nadine Teiner, Delegierte für das Saarland

Sende eine E-Mail

 

 

Elternmitarbeit

Die Beteiligung der Erziehungsberechtigten ist im Gesetz Nr. 1649 Saarländisches Ausführungsgesetz nach §26 des Achten Buches Sozialgesetzbuch Saarländisches Kinderbetreuungs- und –bildungsgesetz (SKBBG) vom 18.Juni 2008 wie folgt geregelt.

§ 4 Beteiligung der Erziehungsberechtigten

(1) Die Erziehungsberechtigten der Kinder wirken bei der Erfüllung der Aufgaben der Kindertageseinrichtung mit. Sie sind bei Entscheidungen und in wesentlichen Angelegenheiten der Erziehung, Bildung und Betreuung zu unterrichten und angemessen zu beteiligen.

(2) Die Erziehungsberechtigten werden mindestens einmal im Jahr von dem Träger der Kindertageseinrichtung zu einer Elternversammlung einberufen. Eine Einberufung hat außerdem zu erfolgen, wenn mindestens ein Drittel der Erziehungsberechtigten dies verlangt.

(3) Die Elternversammlung wählt aus ihrer Mitte einen Ausschuss, der die Interessen der Erziehungsberechtigten und der Kinder gegenüber dem Einrichtungsträger vertritt.

(4) In jedem Landkreis wird ein Kreiselternausschuss und im Regionalverband Saarbrücken ein Regionalverbandselternausschuss gebildet. Diese setzen sich aus den Vorsitzenden der Elternausschüsse der Kindertageseinrichtungen in dem betreffenden Gemeindeverband zusammen.

(5) Der Landeselternausschuss setzt sich aus den gewählten Vertretungen der Kreiselternausschüsse sowie des Regionalverbandselternausschusses zusammen und nimmt auf Landesebene und auf Bundesebene die Interessen der saarländischen Eltern von Kindern in Kindertageseinrichtungen wahr.

Die Modalitäten zur Wahl des Landeselternausschusses und seinen Aufgaben sind in der verlinkten Verordnung über die Beteiligung der Erziehungsberechtigten in Tageseinrichtungen für Kinder (vom 01.September 2008) aufgeführt.

 

> Verordnung über die Beteiligung der Erziehungsberechtigten in Tageseinrichtungen für Kinder

12 + 1 =